Wandern im Weltkulturerbe

Erleben Sie zu Fuß eine einzigartige Kulturlandschaft!
Durch die Verbandsgemeinde St. Goar - Oberwesel führt der Wein-Wanderweg und der Rhein-Burgen-Wanderweg. Darüber hinaus hat die Verbandsgemeinde ein eigenes Wanderwegenetz angelegt. Informationsmaterial und Wanderkarten verschiedener Art erhalten Sie in unserem Bürgerbüro.

Erleben Sie das Weltkulturerbe Mittelrheintal in der Verbandsgemeinde St. Goar - Oberwesel. Einen kleinen Vorgeschmack auf das, was Sie hier bei uns erwartet, bieten Ihnen die Ausblicke.

Bei den Erlebnisse und Eindrücken während der Wanderungen ist natürlich ab und zu einmal eine Rast angesagt. Zum Verweilen und Ausruhen laden hier unsere schönen Wander- und Schutzhütten ein. Für ausgedehnte Pausen mit Grillabsicht bieten die nötigen Voraussetzungen auch unsere Grillplätze.


Broschüre:
Das Wanderparadies Mittelrhein in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel

Ein Teil des Wanderparadieses am Mittelrhein ist in einem geschmackvoll gestalteten Wanderführer mit ausgesuchten Routen und interessanten Hinweisen im gesamten Gebiet der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel dargestellt.

St. Goars damaliger Stadtbürgermeister Walter Mallmann hatte die Idee, die gut durchdachte Konzeption stammt von Wanderwart Jürgen Goedert, alle Ortsbürgermeister in der Verbandsgemeinde lieferten in bestem Einvernehmen ihre konzeptionellen Beiträge und Bürgermeister Thomas Bungert überzeugte den Verbandsgemeinderat die Vorfinanzierung des Projektes einstimmig zu übernehmen. Die grafische Umsetzung des Ganzen übernahm die Firma arttec-grafik in St. Goar-Werlau.

Auf sechzig Seiten ist in kompakter Form alles Wissenswerte über die Wanderwege in der Verbandsgemeinde St. Goar-Oberwesel - beispielsweise zum Werlauer Pilz, über den Oelsbergsteig, durch den Wilden Grund, durch die Engebach, auf den Nölgeskopf, über die St. Goarer Themenpfade, durch den Oberweseler Hochwald und zum Spitzen Stein -  aufgeschrieben.

 

Dazu kommt die gründliche Beschreibung der fünf Nordic Walking-Parcours in der Verbandsgemeinde, die in den Gemarkungen Laudert, Perscheid, Niederburg, St. Goar-Biebernheim und St. Goar-Werlau gelegen sind. Der besondere Hinweis auf den Rheinburgenweg versteht sich von selbst.

Bürgermeister Thomas Bungert dankte den verantwortlichen Akteuren und nannte das mit hohem ehrenamtlichem Einsatz geschaffene Werk einen weiteren wichtigen Schritt bei der Förderung des sanften Tourismus am Mittelrhein. Die Broschüre ist ab sofort für eine geringe Schutzgebühr bei den Tourist-Informationen in Oberwesel und in St. Goar erhältlich.

 

Hinweis:

Die Verbandsgemeinde hat auch eine eigene Wanderkarte, die bei der Verbandsgemeindekasse erworben werden kann. Nähere Infos erhalten Sie auch in den Touristinfos der Städte Oberwesel und St. Goar.